Liebe Gäste,

ein erstklassiges griechisches Restaurant erscheint erst einmal so absurd wie ein Weinführer für Helgoland. Obwohl von der großartigen türkischen Küche beerbt, dümpeln die meisten hellenischen Restaurants in einem kulinarischen Tavernen-Nirvana, in dem man dänischen Import-Feta, schlappe Gyros-Lappen und fritierte Altöl-Calamares mit fragwürdigem Retsina und Ouzo runterspült.

Griechenland aber, das bedeutet eine Reise zu den Küsten des Lichtes, zu malerischen Dörfern mit weißen Häusern und Kirchen mit Kuppeln so blau wie der Sommerhimmel. Eine Reise zu den olivenbewachsenen Hügeln und sonnigen Sandbuchten, eine Reise, die einen gleichzeitig durch die 5000-jährige Geschichte und Kultur des Landes führt. Und dies möchten wir Ihnen gerne auf unsere Weise vermitteln.

Die griechische Küche ist einfach und gesund, beinahe vegetarisch. All dies, so denken wir, liegt ganz im Trend der Zeit. Die schwere Butter- und Rahmküche ist da tatsächlich immer weniger gefragt. Von hier schauen wir voraus, verbinden die traditionelle Küche mit modernen Kochtechniken und neuen Aromen. Und wir möchten unsere Gedanken und Gefühle auf diesen Seiten mit Ihnen teilen.

Für die Zukunft gibt es für uns noch viel Neues zu entdecken und zu entwickeln. Kochen erscheint vielen von Ihnen viel zu oft als harte Arbeit. Darüber hinaus aber möchten wir Ihnen die pure Freude am Essen und dessen Zubereitung zeigen.

Wie sagte schon Auguste Escoffier, der wohl bedeutendste Koch des 19. Jahrhunderts, welcher die französische Küche am meisten inspirierte: "La bonne cuisine est la base de véritable bonheur!"

Wir glauben ihm.

Anna und Joannis Malathounis